Skip to content

Kunstnacht in der Grundschule Gefell

Kunstnacht in der Grundschule Gefell
„Kunst ist eine ansteckende Tätigkeit, je ansteckender, desto
besser!“, sagte einmal Leo N. Tolstoi, ein russischer Schriftsteller.
In diesem Sinne trafen sich am Freitag 21 Schülerinnen und Schüler der
Kunst-AG zu einer Kunstnacht.
Leinwände zu bemalen und zu gestalten - war die kreative Aufgabe, der
sich alle kleinen und großen Künstler gerne stellten.
Mit viel Fantasie, eigenen Ideen und künstlerischem Geschick
entstanden im Laufe des Abends vielfältige Motive- auf Leinwand.
Kleine Skizzen zur Ideenfindung halfen schnell, sich für ein geeignetes
Motiv zu entscheiden. War das gefunden, gab es für die Künstler kein
Halten mehr.
Eifrig wurden Farben gemischt, Formen und Figuren aufgezeichnet und
Hintergründe betupft. Lebensfrohe, unbeschwerte Bilder entstanden, auf
denen zauberhafte Blüten und Schmetterlinge, Hunde, Vögel und
Osterhasen, aber auch abstrakte Motive und geometrische Formen
Gestalt annahmen.
Zwischendurch konnten sich die Künstler mit heißen Würstchen und
einem Getränk stärken. Eine besondere Überraschung hatte Lukas
Schmidts Mutti aus Gebersreuth für uns. Sie brachte den Kindern lecker
zubereitetes Obst, Käse- und Gemüsespieße. Wir sagen: „Dankeschön
für diese Köstlichkeiten!“
Zu bestaunen sind viele der entstandenen „Kunstwerke“ übrigens
auch während der Festwoche zum 100-jährigen Bestehen des
Schulstandortes – in unserem Schulhaus.
Wir freuen uns auf Sie!
S. Richter